Aktuell   Mannschaften   Verein   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home
 
   
 
 

FSV Medizin Bad Elster e.V. - Gästebuch

Sonntag, 26. September 2010 - 11:21:54
 Klaus
  Was ist denn in der Führungsetage der 1. Mannschaft los?
Vor unüberlegten und überschnellen Entscheidungen was die Vergabe von Co-Trainer Plätzen anbetrifft, sollte doch vielleicht erst mal der verantwortliche Vorstand für den Spielbetrieb befragt werden.
Leider ist dies wohl nicht geschehen, was ich absolut nicht verstehen kann.
Wollen wir uns wirklich selbst in das alte Fahrwasser zurück manövrieren?
Ich werde mir wirklich reiflichst überlegen, ob ich mein Engagement für den Verein aufrecht erhalten werde.
Sollte der Vorstand an seiner Entscheidung festhalten, kann der Co-Trainer auch gleich den Kiosk wieder übernehmen und weiterhin als Tankwart fungieren.
Wohin dies führt ist wohl ALLEN hinlänglich bekannt.
PS: Eure Meinungen sind gefragt!!!



Freitag, 10. September 2010 - 05:14:11
 bernd f.
 ficken-bernd@gmx.de
  heute lügt die presse nicht!

Bier gibt's künftig
erst nach dem Spiel

Fußball: FSV reagiert auf für ihn überzogene Kritik


Bad Elster/Oelsnitz. Der FSV Medizin Bad Elster hat aus der Kritik am Verhalten seiner Linienrichter bei der Begegnung am Wochenende gegen Merkur Oelsnitz II Konsequenzen gezogen. Merkur-Trainer Thomas Nahrendorf hatte öffentlich sein Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht, dass ein vom FSV gestellter Linienrichter sein Amt mit einem Bierbecher in der Hand verrichtete. Dass so ein Verhalten nicht zu akzeptieren sei, darin "stimmen wir mit den Verantwortlichen von Merkur Oelsnitz und dem Vogtländischen Fußball-Verband überein", versichert Marek Fischer, Zweiter Vorsitzender des FSV Medizin. Mit dem betreffenden Linienrichter sei das auch sofort ausgewertet worden.
"Weiterhin wird in Zukunft im Rahmen der in Bad Elster stattfindenden Fußballspiele noch mehr Augenmerk auf diesen Sachverhalt gelegt werden. Eine entsprechende Unterweisung wird es vor dem nächsten Heimspiel gegen Post Plauen geben", versichert Fischer. Der Darstellung des SV Merkur, beide Linienrichter hätten Bier getrunken, widerspricht er allerdings. Das entspräche nicht der Wahrheit.
Fischer gibt aber auch einen Teil der Kritik zurück: "Das Vergehen war nicht in Ordnung. Auf der anderen Seite hatte das Vergehen auf den Spielverlauf aber in keinster Weise einen Einfluss, noch finden wir das Verhalten nicht so prekär beziehungsweise war die beteiligte Person nicht so alkoholisiert, dass man aus diesem Grunde gleich an die Presse gehen und dies mit einer ,großen' Schlagzeile betiteln muss. Ohne Rücksprache mit dem betroffenen Verein, versteht sich." Etwas mehr Fingerspitzengefühl wäre da angebrachter gewesen. Die Forderung des SV Merkur nach offiziellen Linienrichtern teilen die Bad Elsteraner ebenfalls nicht. (pj)



Donnerstag, 09. September 2010 - 22:53:29
 Klaus Fuchs
 klausfuchs@deutschland.ms
 www.fuechslein.de
  Ich kann erstens nur meinen guten Freund Bernd F. zitieren, der immer sagte: "Du sollst nicht alles glauben, nur weils in der Zeitung steht". Zweitens schlage ich vor für die kommenden Heimspiele des FSV neben einem Dreigestirn auch noch einen vierten Offiziellen sowie zwei Strafraumwächter zu engagieren. Auch Joseph Blatter stand heute am Telefon meiner Meinung sehr aufgeschlossen gegenüber. Er will dem FSV auch weiterhin eine vollautomatische Anlage zur Verfügung stellen, die es uns ermöglicht ab Mitte Oktober den Ball mit Chip einsetzen zu können. Dann können wir zwar immer noch nicht duschen... Macht dann aber nix, wir wissen wenigstens, wann ein Tor fällt - voll automatisch!!!
Die Erhöhung des Bierpreises sollte aber noch einmal überdacht werden, das finde ich nicht gut!
Bis die Tage....
Euer Klaus
P.S: Die Anlage ist übrigens individuell einsetzbar und kann auch bei Auswärtsspielen Anwendung finden oder an andere Vereine verborgt werden.



Donnerstag, 09. September 2010 - 13:01:46
 klaus
  Ich habe heute mal paar Zeilen fürs Gästebuch von Merkur verfasst, aber anscheinend ist denen die Sache selbst sehr peinlich, sonst würden sie wenigstens so viel Anstand haben und es auch veröffentlichen (mir geht es dann ebenso wie Dirk).



Dienstag, 07. September 2010 - 22:46:43
 Frank
  Ein komplettes Schiri-Team in der 1. Kreisklasse ist natürlich gut. Wir werden die Kosten aber eben umlegen müssen. Deshalb werden die Eintrittspreise für die beiden Zuschauer auf etwa 20 Euro steigen und dann heben wir auch noch den Bierpreis an.



Dienstag, 07. September 2010 - 05:18:51
 eistaube
  Mit doppelter Fahne am Spielfeldrand

Fußball: Trainer von Merkur II ärgert sich über Bier trinkende Linienrichter - Verband sieht Vereine in der Pflicht

Von Peter Janka


Oelsnitz/Bad Elster. Die Sprache habe es ihm am Samstag beim Auswärtsspiel in Bad Elster verschlagen, teilte der Trainer der zweiten Mannschaft des SV Merkur Oelsnitz, Thomas Nahrendorf, gestern mit. Grund: Ein vom gastgebenden FSV Medizin gestellter Linienrichter haben während der Partie mit der Fahne in der Hand Bier getrunken. Auch vor dem Spiel und während der Pause hätten beide Linienrichter dem kühlen Blonden zugesprochen. "Wie soll ich meinen 17-,18- oder 19-jährigen Spielern etwas über Fairplay erklären, wenn sie erleben müssen, dass Entscheidungen mit einem Becher Bier in der Hand getätigt werden?", fragt Nahrendorf.
Eine solche Beschwerde sei für ihn auch neu, gibt der dazu befragte Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses des Kreisverbandes, Lutz Rosenkranz, zu. "Wenn ein Trainer solche Beobachtungen macht, dann soll er das auch auf dem Spielprotokoll vermerken, falls es der Schiedsrichter nicht schon getan hat", empfiehlt er. Grundsätzlich sieht er allerdings in dem Fall die Vereine in der Pflicht, die in der 1. und 2. Kreisklasse aus Kostenersparnisgründen die Linienrichter stellen. Merkur zieht aus dem Erlebten jedenfalls seine Konsequenzen: Der Verein werde zu seinen Heimspielen der 1.Kreisklasse künftig ein komplettes Schiedsrichtergespann beantragen. Die Mehrkosten würden aus Eintrittsgeldern und Mannschaftskasse bestritten, so Nahrendorf.

na sowas aber auch! ;)



Sonntag, 14. März 2010 - 19:54:05
 erlbacher
 bce@web.de
  hallo elsteraner!

top spiel gegen uns gestern. hoffe nur das ihr weiter so motiviert zu werke geht und gegen jößnitz auch zumindest ein punkt mit nach hause nehmt.
gruß



Montag, 08. Februar 2010 - 08:48:32
 Gerd Jakob
 GerdJakob@t-online.de
  Halle Sportfreunde der Alten Herre,
Ich hatte mich bereits am 26.Januar 2010 hier zu Wort gemeldet, daß das Hallenturnier der Alten Herren in Klingenthal vom 06.02.auf den 13.02. verschoben werden muß. Grund war eine Doppelbelegung der Turnhalle (Fußball und Handball). Lieder ist die Info nicht bis zu Euch vorgedrungen. Ich hoffe Ihr werdet am Samstag trotzdem noch mal nach Klingenthal kommen!? Entschuldigt bitte vielmals und bis Samstag.
Gerd



Mittwoch, 03. Februar 2010 - 21:44:36
 Ronny Wissing
 ronny_wissing@yahoo.de
  Servus, am Sonntag den 7.2.2010 fährt von Plauen ein Bus zum Bundesligaspiel Dortmund gegen Frankfurt. Wir haben noch paar Plätze inkl. Stehplatzkarten im Gästebereich übrig. Falls ihr Interesse habt, meldet euch bitte unter der Nr. 01633541144.
Mit Einträchtlichen Grüßen



Dienstag, 05. Januar 2010 - 18:27:19
 Alexander
 alex@informatikmed.de
 www.medi-informatik.de/
  Alles Gute für 2010 und erfolgreichen Kick!



  [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 ] vorige Seite nächste Seite

Admin
Gästebuch Linkliste Impressum

 

Newsticker
 
Quicklinks
 · 
 · 
 · Berichte Saison 10/11 II.
 · Torschützen I.
 · Torschützen II.
 · Ausfahrt München
 · UEFA 5-Jahres Wertung
 · Vogtländischer FV
 · KURORT Mob
 · Damals als die Welt...
 · Freie Presse
zum Kurortmob Bad Elster
 
 
created by FIT4NET GbR © 2003 E-Mail: kontakt@fsv-medizin.de
  Aktuelles
  Highlights
  Spielansetzungen
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Alte Herren
  C-Junioren
  Informationen
  Geschichte
  Erfolge
  Historie (Archiv)
  Stadion
  Gästebuch
  Links
  Impressum