Aktuell   Mannschaften   Verein   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home
 
   
 
 

Der FSV Medizin gibt wieder Lebenszeichen von sich!!! vom 05.04.2012


Bitte wählen Sie aus folgenden Artikeln:

Nachdem vor knapp einem Jahr der FSV Medizin Bad Elster knapp vor der Auflösung stand bzw. die Verantwortlichen des Vereines, aus verschiedenen Gründen die Mannschaften aus dem laufenden Spielbetrieb, hätten nehmen müssen, engagierte junge Vorstandsmitglieder gesucht wurden, und und und.... gibt es seither und auch jetzt in verschiedenen Bereichen positive Signale, wodurch der Fortbestand des Vereines über das Jahr 2012 hinaus gesichert sein sollte! Die neueste positive Meldung erreichte den Vorstand am vergangenen Montag. Ab dem Mai 2012 wird es seit vielen Jahren wieder eine Bambini Mannschaft des FSV Medizin Bad Elster geben. Betreut werden die Kleinen ab dem 02. Mai von den Sportfreunden Schimmer und Graf, denen wir für Ihre Engagement schon jetzt danken und Ihnen für die Aufgabe den größtmöglichen Erfolg wünschen! Die C-Junioren, in SG mit dem VFC Adorf haben sportlich gesehen ein schwierige Saison hinter sich. Positiv gesehen, ist aber die Einstellung der jungen Sportler, weiter an sich zu glauben. Dies wird sich in den kommenden Jahren sicher noch auszahlen!!! Jungs, ihr müsst dran bleiben, bei den Männern mit über 50-jährigen zusammenzuspielen. Das muss man erlebt haben :-D Womit die Überleitung auch schon gelungen ist. Nachdem in der vergangenen Saison der sportliche Abstieg nicht verhindern werden konnte, und auch noch zwei Leistungsträger den Verein verließen, stand Peter Lauber vor der schwierigen Aufgabe eine funktionierende Mannschaft auf das Feld zu schicken. Viele Spiele im Laufe der gesamten Saison waren dann auch Sinnbild für die gesamte Situation. Trotz der Tatsache, dass kaum ein Spiel mit derselben Startelf begonnen werden konnte, wurde die erste Hälfte jedem Gegner mehr als Paroli geboten. Mit Beginn der zweiten Hälfte, spätestens aber gegen Ende des Spieles kann aber das Niveau nicht gehalten werden und es hagelt zum Teil sehr bittere Niederlagen. Dirk Dietrich, als Trainer der Reserve, hat es da mit der Aufstellung „leichter“ Wer da ist, spielt!!! ist vielleicht etwas übertrieben, aber der Kampf jede Woche überhaupt 11,12,13 Spieler zur Verfügung zu haben, kann getrost mit Drama, Drama, Drama umschrieben werden! Aufgrund der Tatsache, dass es einige Fussballverrückte „Graukappen“ im Elsteraner Fussball gibt, die es ohne sportlichen Wettkampf zu Hause nicht aushalten und sich Peter Lauber sehr kooperativ mit der Reserve zeigt, ist es zu verdanken, dass die Reserve überhaupt noch aufläuft, bzw. es bisher nur in zwei Spielen, dazu kam, dass man in Unterzahl beginnen, oder das Spiel beenden musste!!! Und die Ergebnisse zeigen ja, dass sich der Aufwand lohnt!!! Wenn auch bei einem Durchschnittsalter von über 30 Jahren, das Wort Reserve etwas verfehlt wird. Nun gut!!! Im Winter gelang es auf jeden Fall, zum Teil aus heiterem Himmel, zum Teil nach jahrelanger Vorarbeit fast 10!!! neue Spieler zu akt- bzw. reaktivieren. Was eine sehr stolze Zahl ist!!! Vor allem durch die Rückkehrer Schwanbeck und Kockisch konnten die Langzeitausfälle von Dietz (Achillessehnenriss) und Thorn (Augenverletzung) ausgeglichen werden. Die anderen, vor allem jungen Spieler, werden zwar vorerst in der Reserve zum Einsatz kommen. Mit der richtigen Einstellung und dem Willen, sind Einsätze in der Ersten in der nächsten Saison nicht ausgeschlossen!!! Das wichtigste ist aber, dass der FSV personell wieder breiter aufgestellt ist, die Trainingsbeteiligung im Schnitt bei 12 Sportfreunden liegt und somit Peter Lauber die Voraussetzungen für den sportlichen Erfolg schaffen kann!!!
Neben dem sportlichen Geschehen gab es ja in den letzten Jahren ein anderes bestimmendes Thema, was die Fussballer des FSV belastete. Man muss sich vorstellen, seit nunmehr fast zwei Jahren!!! ist das Stadiongelände in Bad Elster vom Wasser getrennt! Duschen nur in Container abseits des Platzes möglich!!! Kioskbetrieb überhaupt nicht!!! Vor allem auch für unsere Gäste, ein unzumutbarer Zustand... Nach wirklich endlosen Monaten und viel Papierkrieg, der zum größten Teil von der Stadtverwaltung Bad Elster bewältigt werden musste, sowie Baukosten, die immer schwindelerregendere Höhen annahmen, konnten die Bauarbeiten an der Abwasseranlage Anfang März endlich beginnen. Aus jetziger Sicht, wird mit dem Ende der Bauarbeiten zum Ende des laufenden Monates gerechnet. Duschen zum Bäderduell gegen Bad Brambach am 05.Mai? Da gibt’s dann glaub ich mal ne Flasche Rotkäppchen!!! Warten wir es ab :-D
Auf ein Thema, bei dem Verein enormen Nachholbedarf hat, möchte ich jetzt eingehen. Wir haben es in letzter Zeit etwas versäumt, Danke denen zu sagen, die uns von Sponsorenseite unterstützen!!! Dies machen wir an dieser Stelle: DANKE!!! Erwähnen möchte ich ich in diesem Zusammenhang folgende Aktionen. Durch Holzskulpturen Tim Kellert wurde auf dem Stadiongelände eine sehr schöne Holzbank, im Fußballdesign entworfen, hergestellt und installiert (siehe auch Foto). Die Johann Haustechnik GmbH war bereit, der Ersten Mannschaft des Vereines einen kompletten Trikotsatz bereitzustellen, wodurch die Motivation natürlich wieder einen Schub bekommen hat!!! (siehe auch Fotos) Das Ambiente Hotel Quellenpark spendete die Einnahmen einer Silverstertombola an den Verein. Dies ermöglichte den Kauf von neuen Tornetzen und diversem Trainingsmaterial, was allen Mannschaften des Vereines zugute kommt! Durch die Envia mitteldeutsche Energie AG nahmen wir, neben einer Spende in Höhe von 250€ auch einen kompletten Trikotsatz für die C-Junioren entgegen! Die Übergabe hierzu erfolgt noch im April!!! Und zu guter Letzt spendet die Wohnungsbaugesellschaft GmbH Bad Elster in diesem Jahre wieder einen Betrag, der es ermöglicht, die C-Junioren Mannschaft zu unterstützen. Diese Sponsoren, und auch die, die wir jetzt nicht namentlich erwähnt haben, sind für den Verein lebenswichtig und deshalb nochmals Dank an ALLE!!! Im Rahmen der Planung 20 Jahre FSV (siehe nächster Punkt) werden wir in den nächsten Wochen auf alle nochmals persönlich zugehen. Aufgrund der Tatsache, dass der FSV Medizin Bad Elster in diesem Jahr seinen 20.Geburtstag feiert, wird es im Juli diesen Jahres an zwei Wochenenden zu diversen Turnieren bzw. Veranstaltungen im Stadion von Bad Elster kommen. So sind am Wochenende des 6.-8.Juli drei Turniere geplant (AH, Männer und Jugend) und am Samstag, den 14.Juli findet das allseits beliebte Freizeitturnier statt. Entgegen den vergangenen Jahren wird es in diesem Jahr aber eine Abendveranstaltung geben. Über den genauen Ablauf werden wir in den kommenden Wochen noch näher informieren!!! Wir werden aber auf jedem Fall unseren Sponsoren die Möglichkeit geben, sich an diesen Tagen im Stadiongelände zu präsentieren! Nachdem, die eine oder andere Baustelle beseitigt oder zumindest angearbeitet wurde gibt es natürlich noch einige Sachen, die dem Verein unter den Nägeln brennen. Hinweisen möchten wir hier auf das Hauptproblem: Die fehlenden Schiedsrichter!!! Aus diesem Grunde wurden in den vergangenen Jahren schon diverse Strafen an den Vogtländischen FV fällig, die aber von Jahr zu Jahr schwerwiegender werden!!! Es besteht hier wirklich Handlungsbedarf und deshalb an jeden, der diese wenigen Zeilen liest, der Aufruf! Wer Lust auf eine verantwortungsvolle Aufgabe hat, habt Mut und meldet Euch!!! Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt, neben den persönlichen Vorteilen, auch viele Vorteile für den Sportler: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft mit Geselligkeit, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntnis und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche neu kennenlernt - alle diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters!!!
Persönliche Vorteile als Schiedsrichter
- Die Schiedsrichter-Ausstattung (Trikot, Hose, Stutzen) wird vom Verein gestellt 
- Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt 
  - Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen zwischen € 8 (Schülerspiele), € 300 (Regionalliga) und € 3800 (Bundesliga)
  - Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des Deutschen-Fußball-Bundes, dies gilt mit Einschränkungen (siehe die Durchführungsbestimmungen, § 25, Nr. 5) auch für die Bundesliga sowie die zweite Bundesliga.

Das soll es aus der Redaktion des FSV Medizin Bad Elster wieder einmal gewesen sein! Sie bedankt sich an dieser Stelle auch nochmal bei den treuen Lesern- und Leserinnen, die alle Berichte rund um den Verein verfolgen und aktiv begleiten!!! Ihr seit ein bezauberndes Publikum!!!

Trikotübergabe im Stadion

Trikotübergabe im Stadion

Trikotübergabe im Stadion

Bank im Fussballdesign

Bank im Fussballdesign

Mannschaftsbild in Bad Brambach

 

Newsticker
 
Quicklinks
 · 
 · 
 · Berichte Saison 10/11 II.
 · Torschützen I.
 · Torschützen II.
 · Ausfahrt München
 · UEFA 5-Jahres Wertung
 · Vogtländischer FV
 · KURORT Mob
 · Damals als die Welt...
 · Freie Presse
zum Kurortmob Bad Elster
 
 
created by FIT4NET GbR © 2003 E-Mail: kontakt@fsv-medizin.de
  Aktuelles
  Highlights
  Spielansetzungen
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Alte Herren
  C-Junioren
  Informationen
  Geschichte
  Erfolge
  Historie (Archiv)
  Stadion
  Gästebuch
  Links
  Impressum